T 0511 87813878
Online Termin

Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie in Hannover

Die Stoßwellentherapie als ein sehr schonendes Verfahren wird bereits seit vielen Jahren zur wirkungsvollen Therapie in der Orthopädie und Sportmedizin eingesetzt. Auch bei SPINE + SPORT in Hannover setzen wir auf die bewährte Behandlung mit fokussierten Schallwellen, damit Sie sich endlich wieder schmerzfrei bewegen können. Und dies weitestgehend ohne Nebenwirkungen.

 

Bessere Durchblutung. Bessere Selbstheilung.

Die sogenannte extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) dient in erster Linie zur Linderung schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates, etwa bei Sehnenerkrankungen. Anwendung findet die Stoßwellentherapie in unserer Hannoveraner Praxis u.a. bei den folgenden Symptomen und Erkrankungen:

  • Schulterschmerz
  • Kalkschulter
  • Tennis- und Golferellenbogen
  • Fersensporn
  • Achillessehnenschmerz
  • Schienbeinkantenschmerz
  • Läuferknie
  • Sehnenreizungen
  • Hüftschleimbeutelentzündung 
  • Verzögerte Knochenbruchheilung
  • Knochenödem
  • Triggerpunktbehandlung der Wirbelsäule

Im Zuge der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) haben wir uns am Standort Hannover folgende Vorgehensweise angeeignet. Zunächst lokalisieren wir über Ertasten oder Ultraschall die zu behandelnde Region. Dann leiten wir zielgerichtete Schallwellen als Tiefenreiz ins betroffene Gewebe. Hierzu bestreichen wir die entsprechende Körperstelle in einem ersten Schritt mit einem Gel, das es ermöglicht, die Stoßwellen ohne jeglichen Energieverlust in den Körper zu transferieren. Das Einleiten der Stoßwellen wird über den Einsatz eines Therapiekopfes vollzogen, der in kreisförmigen Bewegungen über die schmerzende Stelle geführt wird. Dank der sehr hohen Energie in nur wenigen Nanosekunden werden diese Impulse wellenartig weitergeleitet – und können so Gewebseinschlüsse zerstören, die Durchblutung fördern und die Selbstheilung aktivieren.